Verfasst von: dumfandgalwy | November 10, 2012

Was geht noch…

… war wohl das Motto unserer letzten beiden Wettkämpfe in diesem Jahr. Genau so wünscht man sich einen erfolgreichen Saisonabschluss!

Beim PHV Hannover läuft Heaven ihre erste O1, ich war mir bis zum Schluss nicht sicher, ob es Sinn macht zu starten und hab’s dann als Standortbestimmung gesehen, um mich nicht wieder zu drücken. Heaven ist eine ganz tolle Prüfung gelaufen, mit Punkten in der Distanzkontrolle, aber auch zwei dicken Nullern in der Box (sie war zu schnell, oder ich zu ungenau mit dem Kommando, jedenfalls ist sie zu weit durchgelaufen) und der Hürde (da Recht es sich, wenn man nur auf dem eigenen Platz, mit der eigenen Hürde trainiert), trotzdem: bestanden und Platz 5 und ein sehr, sehr gutes Turniergefühl!!!

Piper, als letzter Starter in der 3, konnte alle anderen in den Schatten stellen und gewinnt mit fabelhaften 295,5 Pkt. und einem ganz dicken Vorzüglich. Prüfungsgefühl? Gigantisch!!!

Eine Woche später dann unser ‚hauseigenes‘ Turnier, dem 4. Luther Wölfe Cup. Samstag zeigt Heaven durchweg Bestleistung, allein eine Dummheit meinerseits in den Bleibübungen verhaut mir das Vorzüglich. Die Null in der Box hätten wir uns erlauben können – die Punkte: 5/9,5/10/10/10/0/10/10/9,5/10 = 222 Pkt. Sg 2. Platz

Und Piper? Da gibt es wieder nicht viel zu zu sagen, 285,5 Pkt. Vorzüglich Tagessieger, trotz kleiner Frechheiten in der Fußarbeit und etwas Ungeduld in der Distanz… Ich bin so stolz auf meinen kleinen Mann ❤

by Natalie Knaack- Enkelmann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: