Verfasst von: dumfandgalwy | November 25, 2009

World Cup Vorbereitung in Holland

Trudy Groenenboom, Angela Kroon, Peter van de Velde und Yvonne van der Meer haben uns (Susi mit Brianna, Domi mit Indy, Andrea mit Djin und mich mit Piper) als Vorbereitung für den Crufts Obedience World Cup zu einem Trainingswochenende vom 20. – 22.11.2009 nach Holland eingeladen.  Wir können uns sehr glücklich schätzen, diese Möglichkeit bekommen zu haben und Trudy, Angela, Peter und Yvonne haben wirklich alles dafür getan ein lehrreiches Wochenende zu organisieren und haben uns mit offenen Armen empfangen – das ist wirklich keine Selbstverständlichkeit und wir sind ihnen sehr sehr dankbar! Wir haben die Zeit sehr genossen, sind dankbar für die ausgesprochen konstruktive Kritik und konnten wieder einmal erfahren, dass Obedience eine wahre Lebenseinstellung ist!

Angereist sind wir schon am Freitag und durften (nach leichten Komplikationen bei der Wegfindung) einem Obedience- Training der AbFabs (Nachzucht von Trudys Guinness) beiwohnen, das allein war die Fahrt schon wert!

Nach viel zu kurzer Nacht konnten wir an einem Wettkampf in Bleiswijk teilnehmen. Ergebnisse und Fotos gibt es hier:

http://www.obedience.nl/Foto’s/2009-11-21/index.html

http://www.obedience.nl/Uitslagen/U091121.html

Eine wirklich tolle Gelegenheit sich mit dem englischen Stewarding vertraut zu machen und Bestandsaufnahme unseres Könnens 😉 Ganz lieben Dank an die niederländischen Starter, die uns mit offenen Armen und aller Freundlichkeit empfangen haben, wir haben uns sehr sehr wohl gefühlt!

Außerdem konnte ich Fiain’s Schwester Bekkis Yours Faithfully kennen lernen, die mit ihrer Besitzerin Rose auch am Wettbewerb teilgenommen hat. Dirk Belder mit Charouska Ego Tripper, dem Vater unseres letzten Wurfes, kam auch vorbei, was zu einem echten Familientreffen führte, hatte doch auch Domi ihre Tripper- Tochter Derisan Extra Hot dabei.

Sonntag stand uns dann die Trainingshalle von Birgitte van der Kamp zur Verfügung. Den geschulten Augen von Angela und Trudy entging nichts und wir bekamen sehr viele Anregungen und Trainingsaufgaben; Hinweise zu professionellem Handling inklusive. Von Peter gab es im Hinblick auf den World Cup auch sehr hilfreiche organisatorische Tipps. Die Zeit verging natürlich viel zu schnell und ich bereue wirklich, dass der Weg nach Holland so weit ist…

Advertisements

Responses

  1. Juhu, endlich habt ihr auch ein Blog! 🙂

    Fand’s super, Dich, Piper und Summer endlich kennenzulernen!!

    Ich hoffe, wir sehen uns nicht erst zur Crufts wieder!

    Domi mit Indy & Spice

  2. Hallo Eva,

    super, dass Du nun wieder online bist (wenn auch nicht in der gewohnten Form). Ich würde mich
    auch freuen, wenn wir alle uns schon eher wieder
    treffen würden. Vielleicht ein kleines feines
    Training auf der IHA Nürnberg?

    Susi mit Grace, Luke, Mae, Brianna, Daily, Seven
    und dem Profi


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: